Online Lifelong Training Software for your Employees - TalentLMS

Was ist lebenslanges Lernen?

Eine gute Definition für lebenslanges Lernen ist „das fortlaufende, freiwillige, eigenmotivierte“ Streben nach Wissen aus beruflichen und persönlichen Gründen, und in den letzten Jahrzehnten gewann es immer mehr an Bedeutung. Die alte Idee, dass Bildung mit dem Schul- oder Hochschulabschluss endet, gehört der Vergangenheit an. An ihrer Stelle steht ein gleichbleibender Vorgang des Lernens und der Selbstvervollkommnung.

  • Warum ist das wichtig?

    Im Gegensatz zur Vergangenheit, als ein Angestellter sein gesamtes Berufsleben in einer einzigen Firma verbringen konnte, können Arbeitnehmer heute damit rechnen, im Laufe ihrer Karriere von einer Firma zur nächsten und manchmal sogar in eine neue Branche zu wechseln. Auch ist der Wechsel vom Angestellten zum Freelancer oder auch die Gründung eines eigenen Unternehmens ein immer häufiger anzutreffendes Phänomen.

    Für Individuen machen die oben genannten Gründe das lebenslange Lernen zu einem immer wichtiger werdenden Aspekt des beruflichen Wachstums, da sie so in der Lage sind, mit neuen Technologien und Arbeitsflüssen Schritt zu halten und sowohl ihre Produktivität (in ihrem aktuellen Job) als auch ihre Attraktivität für Arbeitgeber zu erhöhen.

    Unternehmen kann lebenslanges Lernen (und immer öfter auch seine Online-Variante auf der Grundlage von E-Learning) helfen, sicherzustellen, dass auch langjährige Mitarbeiter immer auf dem neusten Stand bleiben, was Veränderungen auf dem Markt oder in der Branche angeht. Auf diese Weise haben Unternehmen mehr von ihren langjährigen Mitarbeitern und können die langfristigen Karriereaussichten und die Zufriedenheit neuer Mitarbeiter mit ihrem Job verbessern (was zum Erhalt der Mitarbeiterschaft beiträgt).

  • Welche Vorteile bringt es mit sich?

    Bildungseinrichtungen und Firmen, die kommerzielle E-Learning-Kurse und -Programme verkaufen, können sich, wenn sich sich als Anbieter von Inhalten zum lebenslangen Lernen etablieren, diesen neusten Trend in der beruflichen Bildung zu Nutzen machen und eine langfristige Beziehung zu den Lernenden aufbauen (im Gegensatz zu einer, die mit Abschluss eines Kurses oder mehrerer Kurse beendet ist).

    Lebenslange Lernprogramme eignen sich besonders für ein Abonnement-Modell und passen gut zu Branchen oder Fähigkeiten, bei denen es immer wieder neue Entwicklungen oder weitere Gebiete gibt, die es zu erlernen gilt. Zu diesen Branchen zählt alles von IT (wo sich Programmiersprachen, Betriebssysteme, Standards etc. ständig verändern und Berufstätige auf dem neusten Stand bleiben müssen) bis hin zu Ton-, Film- und Multimediastudios (wo Produktionstechniken und -tools sich gemeinsam mit der Technologie verändern), Luftfahrt und vielen anderen Branchen.

    Größeren Unternehmen, die ihre eigenen Schulungsprogramme nutzen, kann das Anbieten eines lebenslangen Lernplans dabei helfen, ihre Mitarbeiter auf dem neusten Kenntnisstand zu halten und, in Kombination mit angemessenen Aufstiegschancen, das Potenzial der bestehenden Belegschaft zu maximieren und (kostspielige) Mitarbeiterabwanderung zu verhindern. Dies bedeutet, dass Unternehmen einfacher die neusten produktivitätssteigernden Technologien übernehmen und schneller auf sich ändernde Bedingungen eingehen können.

    Lebenslanges Lernen ist weniger sinnvoll für Branchen oder Unternehmensabteilungen, die sich weitestgehend auf befristete Anstellungen und Saisonarbeit stützen (z. B. die Fastfoodbranche, Teile des Gastgewerbes, etc.), aber auch diese Unternehmensarten können das Modell nutzen, um den Kern ihres Langzeitpersonals und Managementmitarbeiter zu schulen.

  • Wie lässt sich das auf Ihr Unternehmen anwenden?

    Lebenslange Lernprogramme eignen sich am besten für Bildungseinrichtungen (Universitäten, öffentliches Schulwesen etc.), Firmen, die kommerzielle Kurse verkaufen, und größere Unternehmen und Organisationen.

    Große Universitäten, kommerzielle Anbieter von Kursen und große Unternehmen, die ihren Mitarbeitern die Option anbieten, kompetenzerweiternde Kurse aller Art zu belegen, haben sich Programme zum lebenslangen Lernen und E-Learning-Angebote, die sich auf kontinuierliches Lernen konzentrieren, zu eigen gemacht.

    Lebenslanges Lernen:

    • Unternehmen können fakultative lebenslange Lernangebote zur Karriereentwicklung mit Ad-hoc-Training, das sich auf speziellen Übungsbedarf konzentriert, kombinieren.
    • Unternehmen, die kommerzielle Übungskurse verkaufen, können auch ihre eigenen Angebote zum lebenslangen Lernen ins Leben rufen, indem sie die Kurse entweder selbst in ihren eigenen TalentLMS-basierten E-Learning-Portalen verkaufen, oder sie über den integrierten Content-Marketplace der Plattform verkaufen.
    • Kursanbieter können eine langfristige Beziehung zu ihren Nutzern ausbauen, indem sie diesen für ihre Treue spezielle Kursbündel und -angebote anbieten und sogar den Vorteil der integrierten E-Commerce-Engine nutzen, um Abonnementoptionen anzubieten.
    • TalentLMS steht immer zur Verfügung, damit diejenigen, die aus eigener Motivation lernen möchten, und insbesondere erwachsene Benutzer mit einem Vollzeitjob, neue Fähigkeiten in ihrem eigenen Tempo erlernen können.
    • Mit TalentLMS und seinen nativen Mobile-Client-Apps können Fortbildungskurse mit der Methode des Mikrolernens verbunden werden, wodurch Lernende die Freiheit haben, immer dann zu lernen, wenn sie ein bisschen Zeit zur Verfügung haben, und überall dort, wo sie wollen, sogar offline oder unterwegs.
    • TalentLMS kann eine beliebige Anzahl von Benutzern aufnehmen und Sie bezahlen lediglich für aktive Lernende, sodass Unternehmen und E-Learning-Provider die Möglichkeit haben, Nutzerkonten selbst dann aufrecht zu erhalten, wenn die Benutzer gerade einen Kurs abgeschlossen haben und es noch Monate oder sogar Jahre dauern könnte, bis sie wieder aktiv werden.
    • Ein lebenslanges Lernprogramm auf Grundlage von TalentLMS ist viel kostensparender als eine Schulung in Unterrichtsräumen, sowohl für die Lernenden als auch für den Anbieter, da keinerlei Kosten für das Anmieten von physisch vorhandenen Räumen, Reise- oder Ausstattungskosten entstehen.
  • Beispiele

    Programme zum lebenslangen Lernen können verschiedene Formen annehmen.

    Manche konzentrieren sich zum Beispiel darauf, kontinuierliche Bildung mit Fokus auf ein bestimmtes Themengebiet anzubieten (z. B. kontinuierliche berufsbezogene Bildung für Ärzte oder Anwälte, die sie über die neusten Entwicklungen in ihrem Berufsfeld auf dem neusten Stand hält). Oft ist diese Art von Weiterbildungsprogrammen und / oder regelmäßigen Prüfungen gesetzlich oder branchenspezifisch vorgeschrieben.

    In solchen Fällen fügt der Anbieter des Programms zum lebenslangen Lernen typischerweise immer mehr Lernmaterial für alle Kompetenzniveaus hinzu und führt während der Lernende im Kurs fortschreitet immer detailliertere oder spezialisiertere Inhalte ein.

    Andere Programme zum lebenslangen Lernen ähneln eher konventionellen E-Learning-Programmen, die eine Vielzahl von Kursen zu unterschiedlichen Themen anbieten, aber sich an erwachsene Lernende richten, die persönliche Entwicklung und verbesserte berufliche Aussichten zum Ziel haben.

  • Wie TalentLMS Ihnen helfen kann

    Trotz all seinen spezifischen Zielen und Zielgruppen unterscheidet sich lebenslanges Lernen in der Ausführung nicht von anderen Arten des modernen Firmentrainings oder der akademischen Ausbildung.

    Deshalb ist TalentLMS, der Branchenführer unter den cloud-basierten E-Learning-Management-Systemen, auch für die Umsetzung von lebenslangem Lernen ideal.

    Mit TalentLMS:

    • Unternehmen können fakultative Angebote zum lebenslangen Lernen mit dem Ziel der Karriereentwicklung mit Ad-hoc-Training, das sich auf konkreten Übungsbedarf konzentriert, kombinieren.
    • Unternehmen, die kommerzielle Übungskurse verkaufen, können auch ihre eigenen Angebote zum lebenslangen Lernen ins Leben rufen, indem sie die Kurse entweder selbst in ihren eigenen TalentLMS-basierten E-Learning-Portalen verkaufen, oder sie über den integrierten Content-Marketplace der Plattform verkaufen.
    • Kursanbieter können eine langfristige Beziehung zu ihren Nutzern ausbauen, indem sie diesen für ihre Treue spezielle Kurs-Bündel und -Angebote anbieten und sogar den Vorteil der integrierten eCommerce-Engine nutzen, um Abonnementoptionen anzubieten.
    • TalentLMS steht immer zur Verfügung, damit diejenigen, die aus eigener Motivation lernen möchten, und insbesondere erwachsene Benutzer mit einem Vollzeitjob, neue Fähigkeiten in ihrem eigenen Tempo erlernen können.
    • Mit TalentLMS und seinen nativen Mobile-Client-Apps können Kurse zum lebenslangen Lernen mit der Methode des Mikrolernens verbunden werden, wodurch Lernende die Freiheit haben, immer dann zu lernen, wenn sie ein bisschen Zeit zur Verfügung haben, und überall dort, wo sie wollen, sogar offline oder unterwegs.
    • TalentLMS kann eine beliebige Anzahl von Benutzern aufnehmen und Sie bezahlen lediglich für aktive Lernende, sodass Unternehmen und E-Learning-Provider die Möglichkeit haben, Nutzerkonten selbst dann aufrecht zu erhalten, wenn die Benutzer gerade einen Kurs abgeschlossen haben und es noch Monate oder sogar Jahre dauern könnte, bis sie wieder aktiv werden.
    • Ein lebenslanges Lernprogramm auf Grundlage von TalentLMS ist viel kostensparender als eine Schulung in Unterrichtsräumen, sowohl für die Lernenden als auch für den Anbieter, da keinerlei Kosten für das Anmieten von physisch vorhandenen Räumen, Reise- oder Ausstattungskosten entstehen.
  • Eine Reihe von Funktionen, die Ihnen Ihr Angebot zum lebenslangen Lernen erleichtern werden

    • Durch die leistungsstarken, intuitiven Tools zur Erstellung von Inhalten ist es mit TalentLMS extrem einfach, Ihr Übungsmaterial zum lebenslangen Lernen zu erstellen.
    • Die Quiz und Tests von TalentLMS helfen Ihnen dabei, zu beurteilen, wie gut die Lernenden ihr Material aufnehmen.
    • TalentLMS-Berichte geben Ihnen einen vollständigen Einblick in die Fortschritte der Lernenden im Laufe der Zeit.
    • Dank TalentLMS-Umfragen können Sie jederzeit wertvolle Rückmeldung von potenziellen Kandidaten erhalten und Ihr Übungsprogramm entsprechend anpassen.
    • Die Zweigstellen-Funktion von TalentLMS lässt Sie getrennte, aber zentral verwaltete Lernprogramme für jede Einrichtung, jede Abteilung oder jede Filiale Ihres Unternehmens anlegen.
    • Mit den TalentLMS-Zertifikaten behalten Sie den Überblick über die Fähigkeiten Ihrer Lernenden. Sie sind ideal sowohl für berufliche Schulungen als auch für Anbieter von kommerziellem lebenslangem Lernen.
    • Mit Hilfe der E-Commerce-Optionen von TalentLMS, einschließlich der Abo-Option, können Anbieter von Lerninhalten ihr Material zum lebenslangen Lernen verkaufen und bewerben.

    Schließlich ist TalentLMS eine großartige gebrauchsfertige Lösung für alle, die ihr eigenes Unternehmen oder Firmenprogramm zum lebenslangen Lernen ins Leben rufen wollen, aber keine IT-Kenntnisse (oder kein ausreichendes Budget) zum Anlegen von eigenen Servern haben.

    Dank TalentLMS als cloud-basierter Plattform müssen Sie sich nie mehr um Installationen, Wartungen oder Backups sorgen und können sich voll darauf konzentrieren, wie Sie Ihr lebenslanges Lernprogramm am besten durchführen.

Lebenslanges Lernen ist nicht nur ein immer beliebterer Markt für Schulungsangebote, sondern auch eine Bildungspraxis, die auf einzigartige Weise auf die Anforderungen von Arbeitsmarkt und Beruf im 21. Jahrhundert eingeht.

Starten Sie Ihr E-Learning-Portal in 30 Sekunden

Beginnen, es ist kostenlos!

##SOLUTIONS##TalentLMS is free to use for as long as you want. You can always upgrade to a paid plan to access even greater features.